Allgemein

Gerne machen wir heute auf die Koreanische Hochschulgruppe der Universität zu Köln aufmerksam.
Auch auf Facebook findet Ihr Informationen zu den vielseitigen Aktivitäten der Koreanischen Hochschulgruppe.

535515_277542725700028_1828038485_n

 

Als Kölner Förderverein für koreanische Bewegungskultur freuen wir uns, Euch hier die selbstgewählten Ziele der Gruppe vorzustellen:

Zweck der Koreanischen Hochschulgruppe Köln ist:
1) Koreanische und an Korea interessierte Studierende und Promovierende der Universität zu Köln miteinander zu vernetzen.

2) Koreanische Studierende mit der deutschen Kultur und Sprache und deutsche und andere Studierende mit der koreanischen Kultur und Sprache vertraut zu machen, um bestehende Missverständnisse abzubauen und zur gegenseitigen Verständigung beizutragen.

Das soll u.a. erreicht werden durch

• gezielte Beratung und Betreuung koreanischer Studienbewerber und Studienanfänger

• Entwicklung von gemeinsamen Aktivitäten vor dem Hintergrund koreanisch-deutscher Interessensgebiete wie z.B. Geschichte, Kultur, Alltag, Sprache, Musik, Wirtschaft, Recht, Sport…

• Förderung der Bildung von Tandem-Sprachpartnerschaften

• interkulturellen und akademischen Austausch mit Studierenden, Wissenschaftlern und Forschern über die Universität zu Köln hinaus

• Aufbau eines Netzwerks, vor allem auch mit Absolvent/-innen der Universität zu Köln, um eine Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Die Vereinigung ist weder parteipolitisch noch konfessionell gebunden.

쾰른대학 한국학생회 설립 취지:
1) 쾰른대학의 한국대학생, 대학원생과 한국에 관심이 있는 독일대학생, 대학원생 간의 네트워크 향상.

2) 한국학생들에게 독일의 문화와 언어를 알리고 독일학생들에게 한국의 문화와 언어를 알려줌으로써 서로 간의 오해와 문제를 풀어나가며 소통을 돕기.

이를 위한 구체적 활동으로는

• 한국인 유학 지원생들과 신입생들에게 맞추어진 상담과

• 서로 관심 있는 한국과 독일의 여러 분야 (역사, 문화, 일상생활, 언어, 음악, 경제, 법률, 스포츠 등)에 대한 학생활동에 함께 참여하고 만들어 나가며

• 학생들 간 언어교환학습 (언어탄뎀) 프로그램을 지원하고

• 쾰른대학 내 학생들뿐만이 아닌, 더 나아가 타 대학 학생, 과학자, 연구자들 간의 문화와 학문교류를 지향하며

• 향후 지속가능성을 유지하기 위해 쾰른대학 졸업자들과의 네트워크를 설립, 향상되게 한다.

• 본 회는 비정당적 비정치적, 비종교적인 대학생회로 그 어떤 정치적, 종교적 단체와 연관 없이 이루어나갈 것임.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

achtzehn + zwei =

Beitragskommentare