§Rechte und Pflichten§

Der Haidong Gumdo Kreis Koeln ist mit der Ausbildung von Haidong Gumdo-Instruktoren und Schüler/innen im Großraum Köln durch die German Haidong Gumdo Association und die European Haidong Gumdo Association beauftragt.
Er ist damit der durch die Verbände autorisierte Ansprechpartner für interessierte Schulen und Vereine im Kölner Großraum.

Besteht Interesse zu einer Zusammenarbeit, bitten wir Sie, sich mit dem Vereinsvorstand in Kontakt zu setzen, um die Modalitäten einer Zusammenarbeit mit dem Haidong Gumdo Kreis Köln Baek Ho Dojang e.V. und mit den durch ihn vertretenen o g Verbänden zu erfragen.
Die Verbreitung von Haidong Gumdo über kommerzielle Schulen (Fittnessstudios, nicht gemeinützig arbeitende Institutionen) ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Kooperationen benötigen einen gesondertern Vorstandsbeschluss.

Im Falle einer Kooperation:

  • verpflichten sich der Haidong Gumdo Kreis Köln Baek Ho Dojang e.V. und der Verein zu den Grundsätzen der Kooperation (siehe unten).
  • hat der Verein genauso wie der Haidong Gumdo Kreis Köln Baek Ho Dojang e.V. das Recht, die freiwillige Kooperation zum Jahresende, nach Antrag an den Vorstand und/oder gesondertem Vorstandsbeschluss auch früher aufzulösen.

Mit dem Erlöschen der Kooperation verfallen sämtliche Ansprüche und Rechte an die o g Verbände und den Haidong Gumdo Kreis Köln Baek Ho Dojang e.V..

Grundsaetze der Kooperation des Haidong Gumdo Kreis Koeln e. V.
mit Vereinen in Koeln und dem Koelner Umfeld

Die Attraktivität des Haidong Gumdo liegt u. a. in den vielen Sparten des Haidong Gumdo, sodass Vereine über das obligatorische Standardprogramm hinaus spezifische Trainingsschwerpunkte im Eigenprogramm, Lehrgängen e t c herausbilden können.

  1. Der Haidong Gumdo Kreis Köln e. V. übernimmt folgende Aufgaben:
    1. Regelung aller Verbandsangelegenheiten:
      • –  Mitgliederverwaltung: An- und Abmeldung vom Verband
      • –  Materialbestellungen
      • –  Allgemeine Kommunikation mit dem deutschen Verband /dem EU Verband
    2. Betreuung des Alltagstrainings durch qualifizierte Trainer.
      (Gemäß den Richtlinien des Deutschen/ EU –Verbandes)
    3. Ausrichtung und Betreuung von Wettkämpfen, kostenpflichtigen Seminaren u ä
    4. spezifische Betreuung von Dan/ Schwarzgurtanwärtern
    5. Betreuung des Kölner Demo/Leistungsteams
    6. Haftungsausschluss: der Haidong Gumdo Kreis Köln e. V. weist darauf hin, dass die an Veranstaltungen aller Art teilnehmenden Mitglieder über den Haidong Gumdo Kreis Köln e. V. nicht gegen (materielle und inmaterielle) Schäden jeder Art versichert sind.
  2. Haidong Gumdo-Trainer in Vereinen sind immer auch Vertreter des Haidong Gumdo Kreis Köln e. V.. Sie bemühen sich nach ihren Möglichkeiten, Haidong Gumdo an den jeweiligen Institutionen bestmöglich zu etablieren und zum Wohle der Gast-Institution zu handeln.
  3. Leistungsstarken SchülerInnen soll die Teilnahme an nationalen und internationalen Verbandsmeisterschaften und Lehrgängen ermöglicht werden. (Nach Möglichkeit auch durch Sponsoring u. ä.)
  4. Im Rahmen eines inklusivistischen Verständnisses von Haidong Gumdo soll auch nach Möglichkeit und Einzelfallentscheidung Menschen mit Behinderung das Erlernen von Haidong Gumdo ermöglicht werden.
  5. Eine passive Mitgliedschaft im Haidong Gumdo Kreis e. V. ist auf Antrag und nach positiver Prüfung durch den Vorstand möglich.
  6. Bei der Medienarbeit der Vereine ist immer herauszustellen, dass Erfolge, Lehrgänge, e t c in der Sparte Haidong Gumdo stets durch die Zusammenarbeit mit dem Verband, den VertreterInnen des Verbandes und des Haidong Gumdo Kreis Köln möglich werden und in fairer Weise die Initiatoren von Verbandsseite des Haidong Gumdo im gleichen Maß bedacht werden. In gleicher Weise verpflichtet sich der Haidong Gumdo Kreis Köln e. V. zu einer fairen Pressearbeit. Kommerzielle Sportschulen und Vereine können auf unserer Homepage (www.hdgd.koeln) aufgeführt werden: Damit wollen wir auch dazu beitragen, dass an unserem Programm teilnehmende Vereine einen Zuwachs an Mitgliedern erreichen.
    In Belangen des Haidong Gumdo erfolgt die Pressearbeit im Allgemeinen in Rücksprache, Zusammenarbeit mit dem Haidong Gumdo Kreis Köln e. V.
  1. Finanzielle Belange:
    1. Eine angemessene Entlohnung der TrainerInnen.
    2. Gebühren entstehen im Rahmen der offiziellen Meldung zum Verband der Mitglieder durch Mitgliedspass und Jahressichtmarke.
    3. Mittel für die Anschaffung von Trainingsmaterialien und geeigneten Werbemitteln zur Verbreitung von Haidong Gumdo.
    4. Spenden an den Haidong Gumdo Kreis Köln e.V. sind möglich. Spenden dienen der Unterstützung der Arbeit des Haidong Gumdo Kreis Köln e. V.
  2. Haidong Gumdo ist ein in Deutschland/Europa geschützter Name. Daher liegt die Autorisierung zur Nennung und Benutzung des Namens Haidong Gumdo beim Deutschen Verband und seinen Vertretern. Diese Berechtigung wird nach der Beendigung einer Kooperation dem Verein entzogen. Die Mitgliedschaft im Verband endet immer nach einem Jahr und muss fristgerecht im November des aktuellen Jahres erneuert werden.